Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Schlüsselwörter

batterie  

Die neuesten Themen
» Womo-Winterschlaf
28.11.17 19:46 von volker1

» Witzfigur als Moderrator
12.11.17 13:17 von Max 2

» Getriebeschaden MJ130
03.11.17 15:43 von volker1

» Fehlermeldung im Schaudt SDT-BUS
18.09.17 17:23 von d.rose

» Wieder in den Harz
16.09.17 18:37 von volker1

» Treffen mit Ducatofreunden
20.08.17 19:15 von volker1

» Teppich Ducato X250
03.08.17 16:28 von volker1

» Unterwegs im Harz
29.07.17 13:58 von d.rose

» Wegfahr-Schutz
25.07.17 20:25 von volker1

Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Überladen ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Überladen ?

Beitrag  Gast am 05.08.12 20:39

Polizei kontrolliert Wohnmobile

Video

Der Länderspiegel war bei einer Wohnwagen-Kontrolle der Polizei auf der A 61 in Rheinland-Pfalz dabei:
Immer wieder müssen die Beamten zu schwer beladene Wohnmobile aus dem Verkehr ziehen.

Ich hab bis jetzt "Glück" gehabt ob wohl ich oft genug die A 61 benutze.

Gruß
Christoph

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Überladen ?

Beitrag  mobbell am 05.08.12 22:14

Ich denke mal, jeder, der mit Mobil unterwegs ist, weiß, dass er eventuell kontrolliert werden kann. Auch eben wegen Gewicht. Ich verstehe deshalb mache nicht, dass sie mit Überladung fahren und das bewußt ( oder unbewußt??).
Sich später aufregen wegen Schikane und so kann ich nicht nachvollziehen, jeder hat seinen Fahrzeugschein zur Hand und kann auf die Waage fahren, um zu prüfen, wie seine Auslastung ist.
avatar
mobbell

Männlich Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Überladen ?

Beitrag  Harry am 06.08.12 7:47

Ich bin auch schon Überladen gefahren und ich wusste es.

Ducato 280L mit Concord 620XT Aufbau
Zulässig war 3100 und leer hatte ich schon 2900 kg
Wenn wir in den Urlaub sind hatten wir bestimmt zu besten Zeiten zwischen 3700 und 4000 kg gg. No

Der 244er Duc hatte 2850 leer auf der Waage und 3500 gg
Wo ich auch immer mit hingekommen bin.

Aber wieso haben die im Boot (ich habe auch ein Boot) den Frischwassertank voll?
Machern ja auch einige Womo und Wowa Fahrer.
Im Urlaubsland gibt es ja kein Trinkwasser.
Die einen hätten bei mit erst mal das Staufach richtig eingeräumt. Auch wenn das Gewicht gepasst hätte waren die so nicht weiter gefahren.
Ladungssicherung ist auch so ein Thema wo es abendfüllende Bücher drüber gibt.

Wie viel ohne sich Gedanken zu machen ihre Kisten beladen und losfahren .... unglaublich!

Das Thema hatten wir erst im Boote-Forum, Boote die ohne Sicherung (Spanngurte) auf den Trailern lagen und die voll gepackt auf dem Weg in den Urlaub waren, mal abgesehen von zu schwer. Shocked

Ich finde solche Kontrollen gut.
avatar
Harry

Männlich Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 30.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Überladen ?

Beitrag  d.rose am 06.08.12 17:02

Harry schrieb:Ich finde solche Kontrollen gut.
Genau genommen gibt es viel zu wenige derartige Kontrollen.
Das Thema "Überladung" läßt mir in manchen Diskussionsbeiträgen die Haare zu Berge stehen.
Es ist erschreckend, wieviel Ignoranz es diesbezüglich unter den Kraftfahrern gibt.
avatar
d.rose

Männlich Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 29.04.12

http://www.dieterrose.info

Nach oben Nach unten

Re: Überladen ?

Beitrag  Harry am 06.08.12 19:19

Ich habe diesen Link ins Boote-Forum gestellt, u.a. kam da folgende Antwort:

Ärgerlich ist das, wenn die Rennleitung mal wieder solche Kontrollen durchführt. Irgendwie ist die Denke der Rennleitung ja auch etwas bekloppt. Ist doch klar, das die den einen oder anderen Unwissenden erwischen. Und dann? Über das "Und dann" machen die sich keine Gedanken. Wer verbringt denn schon gern seinen Urlaub auf einer Raststätte?!

Was soll denn eine Familie machen, die dann dort strandet. Da zucken die Beamten dann nur mit der Schulter. Solche Beamten sind Leute die einem nicht helfen Probleme zu lösen, die man ohne sie gar nicht gehabt hätte.

Und die Holländer kurbeln dann eben nicht die Wirtschaft im Schwarzwald an, sondern geben Ihre Urlaubskasse in NL aus. Tja, suuper.


Aber das war nur ein Ausreißer, alle anderen finde die Kontrollen gut.
Das ist auch so ein Ignorant der immer die Schuld bei anderen sucht. Evil or Very Mad
Die Polizei dann auch schuld wenn das Womo aufgrund Überladung nicht rechtzeitig bremsen kann und eventuell ein paar Tode zu beklagen sind?!
Irrsin oder? scratch
avatar
Harry

Männlich Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 30.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Überladen ?

Beitrag  willy13 am 07.08.12 12:24

Mich würde mal interessieren wieviele von den gewogenen Fahrzeugen technisch überladen waren, solange das nicht der Fall ist bleibt es bei einer Verwarnung.

In den neuen zulassungspapieren ist es sogar laut KBA möglich vers.Gesamtgewichte einzutragen, ein mal das im Anmelde-Staat, bei uns wegen der Steuer wichtig, und einmal das technisch zulässige.
avatar
willy13

Männlich Anzahl der Beiträge : 391
Anmeldedatum : 26.04.12

http://www.willy13.mynetcologne.de/

Nach oben Nach unten

Re: Überladen ?

Beitrag  astrowolfgang am 19.03.13 14:03

Ich habe auch zwei verschiedene Gewichte drin stehen. Habe das Auto bei der DEKRA auf 3,5to ablasten lassen, und als technisch zulässig steht 3,75to drin.

Ausserdem gilt immer noch die 5-10% Toleranzgrenze. Das können bei einem 3,5to Fahrzeug immerhin bis zu 350Kg Überladung sein (wenn es die zulässigen Achslasten nicht überschreitet). Dann kostet der Spaß 10.- Euro, und gut is.

Im Falle eines (überlast) verschuldeten Unfalles sieht das ggf. ganz anders aus.

Ich möchte deshalb hier keinesfalls zur Überladung aufrufen, nur sollte man die Füße erst mal ruhig halten.

Wolfgang
avatar
astrowolfgang

Männlich Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 19.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Überladen ?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten