Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Schlüsselwörter

Blinker  Tacho  Bilder  batterie  

Neueste Themen
» Schaudt EBL 99K defekt
01.09.18 19:49 von volker1

» Reparatur Fliegengitter Dachfenster
23.08.18 23:08 von volker1

» Auch ich bin Jetzt hier
07.08.18 20:22 von volker1

» Starterbatterie X250
28.07.18 11:26 von Vorkuta

» Wegfahr-Schutz
27.07.18 15:33 von volker1

» Winterzeit ist Bastelzeit
25.07.18 19:09 von Baubernd

» Auch neu hier
24.07.18 11:43 von Vorkuta

» Reserverad
23.07.18 20:21 von LT-Harry

» WC-Zusatz
22.07.18 20:01 von willy13

September 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Kalender Kalender


Solarkoffer

Nach unten

Solarkoffer

Beitrag  Gast am 28.01.13 22:12

Hallo Reisende, wer keine Solaranlage aufm Dach hat, aber trotzdem autark sein will, kann sich hier mal was anguggen.


Ich habe Berichte dazu, die diesen Koffer nutzen und überzeugt sind. Der Vorteil besteht noch darin, ihn nach der Sonne auszurichten zu können, wenn man steht irgendwo. Allerdings ist auf Diebe zu achten, die ihn eventuell schnell weg schnappen.

Link>> Solarkoffer

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Solarkoffer

Beitrag  Bimoiserer am 03.10.13 21:27

Hallo Leute

Hatte mir für den Sommerurlaub einen Solarkoffer mit 120 Watt zugelegt, weil ich auf einen Cp. in Kroatien ohne Strom stand. Der Koffer hatte bei Ebay ca. 140€ gekostet. Der Regler ist auf der Rückseite des mittleren Moduls verbaut, als Anschluss dienen 2 Batterieklemmen. Von der Qualität her merkt man schon dass die Koffer vermutlich in China zusammengebaut wurden, 2 Nieten waren nicht richtig eingezogen, ein Standfuss wer falsch eingebaut und die Kofferverschlüsse sind nicht richtig montiert.

Ich habe mir noch 20 Meter 4qmm2 Solarkabel bestellt, und einen Zigarettenanzünderstecker mit integrierter Glassicherung. Das ganze habe ich mir dann für meine Bedürfnisse hergerichtet. In der Praxis erwies sich der Koffer als sehr zufriedenstellend, auch das 10 m lange Kabel war ausreichend um das Modul Optimal in die Sonne zustellen. Der angegebene Wert von ca. 6,7 Amp. wurde auch erreicht. Alles im allem finde ich das Preis-Leistungsverhältniss für den Koffer in Ordnung.

Ich wollte mir kein festes Modul aufs Wohnmobil Installieren weil ich sonst ausreichend Strom habe. Aber durch eine Kompressorkühlbox musste ich 2 meiner 4 Akkus (2x 65 AH) wieder nachladen.

Fürs Licht und Gaskühlschrank incl. Lüfter reichten die 2 anderen Akkus (2x65Ah) ohne nachladen für 12 Tage locker aus.
Wenn ich den Koffer nicht benötige steht er im Gartenhäusl, und ich brauch das Gewicht von ca. 12 Kg nicht mitnehmen.

Gruß Thomas

Bimoiserer

Männlich Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 23.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Solarkoffer

Beitrag  d.rose am 04.10.13 20:13

Ich habe mir einen 90 Watt Solarkoffer gekauft, den es im Winter bei Kaufland gab.
Mit dem Teil bin ich zufrieden. Es tut das, was es soll.
avatar
d.rose

Männlich Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 29.04.12

http://www.dieterrose.info

Nach oben Nach unten

Re: Solarkoffer

Beitrag  Gast am 04.10.13 21:39

Dann lohnt es sich, so was anzuschaffen,,,,,meine Freunde haben sich auch beraten lassen und gekauft,,,,und sind zufrieden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Solarkoffer

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten