Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Schlüsselwörter

batterie  Blinker  Tacho  Bilder  

Neueste Themen
» Schaudt EBL 99K defekt
01.09.18 19:49 von volker1

» Reparatur Fliegengitter Dachfenster
23.08.18 23:08 von volker1

» Auch ich bin Jetzt hier
07.08.18 20:22 von volker1

» Starterbatterie X250
28.07.18 11:26 von Vorkuta

» Wegfahr-Schutz
27.07.18 15:33 von volker1

» Winterzeit ist Bastelzeit
25.07.18 19:09 von Baubernd

» Auch neu hier
24.07.18 11:43 von Vorkuta

» Reserverad
23.07.18 20:21 von LT-Harry

» WC-Zusatz
22.07.18 20:01 von willy13

September 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Kalender Kalender


Bremsflüssigkeit

Nach unten

Bremsflüssigkeit

Beitrag  Gast am 27.07.13 11:27

Hi @ all

ein Kumpel von mir erzählte, dass die Bremsflüssigkeit alle zwei Jahre bei alten Fahrzeugen gewechselt werden sollte.
Ich bin der Meinung das ist Quatsch. Letztendlich wird doch bei jeder Inspektion die Bremsflüssigkeit geprüft.
Oder Question 

Lg Lutz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bremsflüssigkeit

Beitrag  volker1 am 27.07.13 13:29

Hallo Lutz,
viele Werkstätten sagen: Nach je 2 Jahren soll sie getauscht werden (wegen der Wasseraufnahme). Sonst kann es zur Beschädigung von Dichtungen im Kreislauf kommen, die Bremswirkung nachlassen usw..
Ob diese Aussage eine Art Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für Werkstätten oder wirklich notwendig ist - keine Ahnung. Das müsste man wohl einen Chemiker fragen.

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 836
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Bremsflüssigkeit

Beitrag  d.rose am 27.07.13 13:30

Hallo Lutz,

ob die Bremsflüssigkeit bei jeder Inspektion geprüft wird, wage ich zu bezweifeln.

Bremsflüssigkeit ist hygroskopisch, d.h., sie nimmt Wasser auf. Bei längeren Talfahrten mit häufigem Bremsen kann die in der Bremsflüssigkeit vorhandene Wassermenge verdampfen. Da Dampf komprimierbar ist, geht der Druck in der Bremsleitung zurück. Der Fachmann sagt, die Bremse wird weich. Das kann dazu führen, dass nicht mehr genügend Bremsdruck aufgebaut werden kann, sprich, die Bremswirkung wird schwächer.

Um die Bremswirkung immer optimal zu erhalten, wird empfohlen, die Bremsflüssigkeit alle zwei Jahre zu ersetzen. Das gilt nicht nur für alte Fahrzeuge, sondern auch für neue.

Die Werkstatt kann prüfen, ob die Bremsflüssigkeit gewechselt werden sollte oder ob sie noch i.O. ist.
avatar
d.rose

Männlich Anzahl der Beiträge : 903
Anmeldedatum : 29.04.12

http://www.dieterrose.info

Nach oben Nach unten

Re: Bremsflüssigkeit

Beitrag  Gast am 27.07.13 20:26

Bremsflüssigkeit wechseln..keine Diskussion...raus alle zwei Jahre !! Manche sagen, es sei Geldschneiderei, für mich ist ein Punkt für meine persönliche Sicherheit

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bremsflüssigkeit

Beitrag  Gast am 28.07.13 20:43

hi @ all
danke für die Info.
Dann werde ich mal in die Werkstatt fahren.

Lg Lutz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bremsflüssigkeit

Beitrag  willy13 am 01.08.13 10:39

Hinweiß für die, die es selber machen.

Auch die Bremsflüssigkeit die angebrochen in der Garage steht altert, deshalb bevorzuge ich immer die kleinste Verpackungsgröße, dann sind die Reste nicht so groß
avatar
willy13

Männlich Anzahl der Beiträge : 399
Anmeldedatum : 26.04.12

http://www.willy13.mynetcologne.de/

Nach oben Nach unten

Re: Bremsflüssigkeit

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten