Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Schlüsselwörter

batterie  

Die neuesten Themen
» Womo-Winterschlaf
28.11.17 19:46 von volker1

» Witzfigur als Moderrator
12.11.17 13:17 von Max 2

» Getriebeschaden MJ130
03.11.17 15:43 von volker1

» Fehlermeldung im Schaudt SDT-BUS
18.09.17 17:23 von d.rose

» Wieder in den Harz
16.09.17 18:37 von volker1

» Treffen mit Ducatofreunden
20.08.17 19:15 von volker1

» Teppich Ducato X250
03.08.17 16:28 von volker1

» Unterwegs im Harz
29.07.17 13:58 von d.rose

» Wegfahr-Schutz
25.07.17 20:25 von volker1

Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Türscharniere vergammelt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Türscharniere vergammelt

Beitrag  d.rose am 04.11.13 10:31

Solch vergammelte Scharniere sind leider auch das Resultat von relativ billigem Material, was da verbaut wurde. Selbst ganz trockene Scharniere dürften so nicht aussehen. Die Reibstellen sollten schön blank sein. Doch man kann halt nicht alles haben.
avatar
d.rose

Männlich Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 29.04.12

http://www.dieterrose.info

Nach oben Nach unten

Re: Türscharniere vergammelt

Beitrag  UdoR am 04.11.13 12:00

Ach das kenne ich. Muss meine Schaniere auch jedes Jahr einmal fetten.

Gruß UdoR

UdoR

Männlich Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 19.05.13

http://www.vbraab.de

Nach oben Nach unten

Re: Türscharniere vergammelt

Beitrag  Gast am 04.11.13 12:04

UdoR schrieb:Ach das kenne ich. Muss meine Schaniere auch jedes Jahr einmal fetten.

Gruß UdoR
Hallo Udo,
einfetten oder reicht auch ein Kriechoel?

Gruß
Christoph

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Türscharniere vergammelt

Beitrag  Knut am 04.11.13 12:46

Hallo Christoph,
ein Kriechöl reicht nach meiner Erfahrung nicht aus. Dies wird sehr schnell ausgewaschen. Ich nehme daher immer ein Seewasserfestes Schmierfett, das ich früher bei meinem Segelboot für die Winchen verwendet habe.
avatar
Knut

Männlich Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Türscharniere vergammelt

Beitrag  mobbell am 04.11.13 19:48

Das ist aus meiner Sicht auch die richtige Anwendung,,,,,zuerst Kriechöl zur Lösung von Rost und Rückstäünden und dann Fett für Langzeitwirkung wie beschrieben einsetzen. Da die Scharniere ja jedem Wetter ausgesetzt sind, ist eben eine Pflege unabdingbar, auch mal ein Ausbau läßt sich nicht umgehen, um besser an die zu schmierenden Teile zu kommen.
avatar
mobbell

Männlich Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Türscharniere vergammelt

Beitrag  UdoR am 05.11.13 8:35

Hallo Christoph,

zuerst Kriechöl und dann das Weiße Schmierfett, wie es auch Mario für die
Schaniere am Basisfahrzeug verwendet.

Gruß UdoR

UdoR

Männlich Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 19.05.13

http://www.vbraab.de

Nach oben Nach unten

Re: Türscharniere vergammelt

Beitrag  Concorde-Micha am 05.11.13 9:24

Hallo,
erst reinigen und dann mit Kettenspray für Motorrad einsprühen.
Das hält eine Weile.

Gruß Michael

Concorde-Micha

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 06.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Türscharniere vergammelt

Beitrag  Gast am 05.11.13 10:47

Hallo,
DANKE Very Happy 
Dann werde ich bei Gelegenheit mal Eure Vorschläge
beherzigen und in die Tat umsetzen.

Gruß
Christoph

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Türscharniere vergammelt

Beitrag  lutz am 05.11.13 12:12

Hi,

über die Scharniere hab ich mir noch nie Gedanken gemacht. Hat ja bis jetzt auch noch nicht gequietscht lol!
Werde gleich mal bei meiner Tür und Stauklappen nachsehen.

Lg. Lutz
avatar
lutz

Männlich Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 25.07.13

Nach oben Nach unten

Re: Türscharniere vergammelt

Beitrag  willy13 am 17.04.15 9:27

Es liegt wohl weniger am schlechten Material als vielmehr am verwendeten Material.

Die Zapfen sind aus Stahl mit einer galvanisch veredelten Oberfläche, die Schenkel bestehen als ALU. Die zwei Materialien neigen durch Umwelteinflüsse dazu galvanisch zu reagieren, es entsteht eine Oxidschicht welche wir als Gammel ansehen.

Eine dauerhafte Abstellung dieses Problem ist fast unmöglich solange man die Materialien nicht austauscht.

Am besten wäre es Schmierbohrungen in die Schenken zu machen und diese häufiger ab zuschmieren
avatar
willy13

Männlich Anzahl der Beiträge : 391
Anmeldedatum : 26.04.12

http://www.willy13.mynetcologne.de/

Nach oben Nach unten

Re: Türscharniere vergammelt

Beitrag  Baubernd am 17.04.15 13:54

Ich würde auch sagen, daß sich die beiden Materialien nicht vertragen.
Schmierbohrungen sind sicher eine gute Alternative.
Habe ich auch schon gemacht.

Gruß
Bernhard
avatar
Baubernd

Männlich Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 05.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Türscharniere vergammelt

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten