Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Schlüsselwörter

batterie  

Die neuesten Themen
» Womo-Winterschlaf
28.11.17 19:46 von volker1

» Witzfigur als Moderrator
12.11.17 13:17 von Max 2

» Getriebeschaden MJ130
03.11.17 15:43 von volker1

» Fehlermeldung im Schaudt SDT-BUS
18.09.17 17:23 von d.rose

» Wieder in den Harz
16.09.17 18:37 von volker1

» Treffen mit Ducatofreunden
20.08.17 19:15 von volker1

» Teppich Ducato X250
03.08.17 16:28 von volker1

» Unterwegs im Harz
29.07.17 13:58 von d.rose

» Wegfahr-Schutz
25.07.17 20:25 von volker1

Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Rußpartikelfilter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rußpartikelfilter

Beitrag  d.rose am 06.02.14 10:46

Lange Zeit stand fest, dass es für unser Womo keinen Rußpartikelfilter zum Nachrüsten gibt.
Bisher hieß es immer, es gäbe nur einen Filter von Pirelli, der ca. 4.500 Euro inkl. Einbau kosten soll.
Somit haben wir bis jetzt auch keine Umweltplakette an unseren Fahrzeug.

Nun habe ich von der Firma [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] in Berlin ein Angebot erhalten, wo der Rußpartikelfilter 1.800 Euro kostet und die grüne Plakette beinhaltet.
Jetzt bin ich am Überlegen, ob ich so viel Geld ausgebe, um in den Genuß der grünen Plakette zu kommen.
Was ist eure Meinung dazu? Soll ich's machen lassen oder lieber nicht?

Mein Womo ist ein 230er mit dem 2.8i.d.TD mit 90 kW, Baujahr 1999
avatar
d.rose

Männlich Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 29.04.12

http://www.dieterrose.info

Nach oben Nach unten

Re: Rußpartikelfilter

Beitrag  Gast am 06.02.14 11:37

Hallo Dieter,

ich denke, dass eine Umrüstung erst dann sinnvoll ist, wenn Du öfters in Städten mit nur grüner Umweltzone zu befahren sind.
Wir meiden solche Gemeinden - denn wie wir alle wissen ist so eine Umweltzone schlicht ein Schildbürgerstreich -

Gruß
Christoph

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Rußpartikelfilter

Beitrag  volker1 am 06.02.14 13:57

Hallo,
das sehe ich genauso. Ich verzichte darauf. Zumal unser Fahrzeug ohnehin nicht viel Leistung hat (2.0JTD mit 84PS). Ich vermute, dass die Leistung noch weiter reduziert, aber der Dieselverbrauch steigen würde. Also macht eine Nachrüstung zumindest bei diesem Fahrzeug eher keinen Sinn. Nachrüstungen älterer Fahrzeuge, so man nicht in diesen grünen Umweltzonen fährt oder fahren muss, halte ich für fragwürdig. Wenn das Zeugs in neueren Fahrzeugen ab Werk eingebaut ist, dürfte es zudem besser funktionieren, als diese Nachrüstsätze. Man konnte hier und da auch lesen, das zumindest preiswerte Nachrüstungen teils mehr als fragwürdig funktionieren.

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Rußfilter

Beitrag  Hartmut auf FFB am 06.02.14 19:03

Hallo Dieter,
ich bin grundsätzlich der gleichen Meinung wie Christoph und Volker.
Was mich aber besorgt ist der günstige Preis der Anlage. Nicht dass man so was eingebaut hat, mit vielen unangenehmen
Zusatzmaterialien und Fristen belastet wird. Hier ist schon eine gute Vorinfo gefragt.
Sollte alles im grünen Bereich sein dann unterstelle ich einmal dass es für Euch schon interessant wäre, da ihr ja so weit
wir uns kennen doch auch viele Städte besucht.
Ich würde vorerst einmal versuchen so viel Material wie möglich zu erhalten.
Viele Grüße an alle
Hartmut auf FFB

Hartmut auf FFB

Männlich Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 15.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Rußpartikelfilter

Beitrag  mobbell am 07.02.14 21:02

Prüfe dies Angebot komplett durch. Es kann nicht sein, dass auf einmal solch **Angebote** auf dem Markt sind.
Zum anderen solltest du überdenken, was es Dir bringt....außer der Steuer.
avatar
mobbell

Männlich Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Rußpartikelfilter

Beitrag  d.rose am 08.02.14 10:53

Ich bedanke mich erstmal für eure Wortmeldungen und Hinweise.

Heute habe ich eine Anfrage ans KBA gestellt und bin mal auf deren Antwort gespannt.
avatar
d.rose

Männlich Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 29.04.12

http://www.dieterrose.info

Nach oben Nach unten

Re: Rußpartikelfilter

Beitrag  Torsten.M am 09.02.14 17:12

Ich denke mal der Preis wird soweit runter gegangen sein, weil die ihre ganzen Filter nicht loswerden. Jetzt wirds halt übern Preis versucht. Ich würde den mir trotzdem nicht einbauen lassen und mit den 1800€ was Sinnvolles machen, zb. ne schöne Reise dorthin wo es diese unsinnigen Zonen nicht gibt.

Gruß Torsten

Torsten.M

Männlich Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 01.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Rußpartikelfilter

Beitrag  d.rose am 18.02.14 11:54

Heute kam die Antwort vom KBA.
Unter anderem stand da lediglich Folgendes
Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass für das von Ihnen beschriebene Bauteil eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) nach § 22 StVZO erteilt worden sein muss. Des Weiteren muss ihr
Fahrzeug im Verwendungsbereich dieser ABE gelistet sein. Für den Fall, dass Ihr Fahrzeug nicht im Verwendungsbereich aufgeführt ist, bestehtdie Möglichkeit einer Einzelabnahme nach § 21 StVZO.

Jetzt habe ich die Firma in Berlin um eine Kopie der AGB gebeten. Mal sehen, ob ich die bekomme.
avatar
d.rose

Männlich Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 29.04.12

http://www.dieterrose.info

Nach oben Nach unten

Re: Rußpartikelfilter

Beitrag  d.rose am 18.02.14 14:00

Die Antwort aus Berlin ist soeben bei mir eingegangen.
Sehr geehrter Herr Rose,

die ABE erhalten Sie bei der Bestellung, in Form einer CD, dem Rußfilter beiliegend.
Im Anhang finden Sie einen Auszug aus dem Verwendungsbereich der ABE wo Ihr Fahrzeug hinterlegt ist.
Das Angebot scheint also von der Genehmigung her seriös zu sein.
Anhänge
Verwendungsbereich Fiat Ducato ABE.jpg Du hast hier nicht die Berechtigung, Dateien runterzuladen.(201 KB) Anzahl der Downloads 27
avatar
d.rose

Männlich Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 29.04.12

http://www.dieterrose.info

Nach oben Nach unten

Re: Rußpartikelfilter

Beitrag  Mario am 22.02.14 13:34

Moin,

sorry Dieter aber der 2,8 idt hat nur EURO1 und nicht 2 den 2 hat der 2,8 JTD.

Gruß mario
avatar
Mario

Männlich Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 23.04.12

http://www.mw-fahrzeugtechnik.de

Nach oben Nach unten

Re: Rußpartikelfilter

Beitrag  d.rose am 22.02.14 14:44

Hallo Mario,

ich danke dir für den Hinweis.
avatar
d.rose

Männlich Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 29.04.12

http://www.dieterrose.info

Nach oben Nach unten

Nachrüstung Dieselpartikelfilter

Beitrag  Stickfabrik am 16.08.14 2:38

Hallo zusammen,
da ich mitten in der Kölner Umweltzone wohne und arbeite hatte ich mich schon vor dem Kauf meines Wohnmobils geprüft, für welche Fahrzeuge es Nachrüstlösungen gibt.

Gekauft habe ich einen 200er Ci Pegaso 709 auf Ducato 230 mit dem 2,8l Turbodiesel. Ich hatte per Mail bei mehreren Anbietern nachgefragt. Die Preise lagen bei allen Anbietern um die 1800,-€. Das günstigste und das teuerste Angebot lagen keine 25,-€ auseinander. Von allen Händlern wurde mir die gleiche von der SK-Handels GmbH entwickelte Nachrüstlösung angeboten.

Als Endkunde hätte ich den Filter auch bei der SK-Handels GmbH direkt bestellen können. Die Bestellung haben wir aber über meine Stammwerkstatt abgewickelt, bei dem Preis lohnen sich auch wenige Prozente Händlerrabatt.

Geliefert wird der eine Einheit aus Oxi-Kat und DPF, mit im Paket sind zwei Einschweissflansche und Dichtungen. Dazu gibt es noch eine Flasche Aditiv und eine CD. Auf dieser CD sind Fotos mit Einbaubeispielen, den verschiedenen ABE für sämtliche Ducato,Transit,Sprinter oder T4 welche mit diesem System nachgerüstet werden können , sowie alle Dokumente welche von der Werkstatt ausgefüllt werden müssen.

Den Einbau darf jede Werkstatt durchführen die berechtigt ist eine ASU Prüfung zu machen. Die Werkstatt bestätigt auf einem Formular, dass der Einbau korrekt durchgeführt wurde. Wichtig ist, dass die AU Kontrollnummer der Werkstatt auf dem Protokoll steht. Eine Tüv Abnahme ist nicht nötig.

Meine Werkstatt hat den alten Oxikat rausgeschnitten und den neuen eingesetzt. Passt perfekt.

Gestern habe ich auf dem Amt die Unterlagen vorgelegt, an der Einstufung in die Schadstoffklasse "S2" hat sich nichts geändert aber durch Nachrüstung wird das Fahrzeug in die Partikelminderungsstufe PM2 eingestuft und daher habe ich offiziell direkt auf der Zulassungsstelle in Köln eine grüne Plakette bekommen.

Mein Tip ist sich eine Werkstatt vor Ort zu suchen. Die freuen sich wenn sie nicht nur am Einbau, sondern auch an der Bestellung des Teils  noch ein paar Euro verdienen ...

Gruß aus Köln

Gerd
avatar
Stickfabrik

Männlich Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 16.08.14

http://www.stickfabrik.de

Nach oben Nach unten

Re: Rußpartikelfilter

Beitrag  Stickfabrik am 20.08.14 11:41

Hallo Klaus,

mein Ducato wurde im Juni 2000 zugelassen und hat noch den "alten" 2,8idTD mit der mechanischen Einspritzanlage.

Das neuere JTD Modell mit Common Rail Technologie bekommt ja normalerweise eine Gelbe Plakette. Hierfür gibt es von HJS - sofern der Kat noch in Ordnung ist eine Nachrüstlösung, welche dann bei 1000,-€ liegt.

Für den alten 2,8idTD bietet HJS nichts an, auch Twintec hat sein Nachrüstsystem für den 2,8idTD ( eben dies für 4.000,-€) mittlerweile vom Markt genommen  - Grund mangelnde Nachfrage.

Die ABE für den SK-Filter gilt für den 1,9l Motor mit 50kw oder 66kw, für den 2,5l Motor mit 63kw und für den 2,8l Motor mit 90kw im Ducato, Jumper oder Boxer ab Baujahr 3.94

Der Endverbraucherpreis für den Filter beträgt 1800,-€ inkl. Mwst.

Leider ist der Filter bisher nur für Fahrzeuge bis 3,5t geprüft.

Ein Wohnmobil unter 2,8t erfüllt mit dem Filter die Werte der PM2 und bekommt eine Grüne Plakette, ab 2,8t wird diese Partilkelminderungsstufe mit PKM 2 bezeichnet ( das muss in meinen Papieren noch geändert werden) und auch da gibt es eine grüne Plakette.

Wenn man über 3,5t ist muss man also erst einmal ablasten, damit die PKM 2 eingetragen wird.

Gruß Gerd
avatar
Stickfabrik

Männlich Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 16.08.14

http://www.stickfabrik.de

Nach oben Nach unten

Re: Rußpartikelfilter

Beitrag  willy13 am 20.08.14 12:16

Hallo Gerd,

wenn dies alles so ist wie Du schreibst, dann laste das Fahrzeug doch vorübergehend auf 3,5to ab, nach Eintragung des Filters und ein paar Wochen Wartezeit lastetest Du wieder auf, wo liegt das Problem, in den Gebühren? wenn ja kauf die bei der KVB besser eine Monatskarte.
avatar
willy13

Männlich Anzahl der Beiträge : 391
Anmeldedatum : 26.04.12

http://www.willy13.mynetcologne.de/

Nach oben Nach unten

Re: Rußpartikelfilter

Beitrag  Stickfabrik am 20.08.14 12:42

Hallo Willy,

meiner war schon auf 3,5t abgelastet als ich den gekauft habe. Einer Auflastung stehen die Führerscheinklassen meiner Kinder im Wege.

Gerd
avatar
Stickfabrik

Männlich Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 16.08.14

http://www.stickfabrik.de

Nach oben Nach unten

Re: Rußpartikelfilter

Beitrag  willy13 am 20.08.14 13:21

Welches Bj ist Dein Fahrzeug, und hat es abs?
avatar
willy13

Männlich Anzahl der Beiträge : 391
Anmeldedatum : 26.04.12

http://www.willy13.mynetcologne.de/

Nach oben Nach unten

Re: Rußpartikelfilter

Beitrag  Stickfabrik am 20.08.14 13:34

Hallo Willy,

mein Ducato Fahrgestell wurde im September 1999 von Fiat an Caravan International ausgeliefert und im Juni 2000 zugelassen. Mein Ducato hat noch kein ABS.

Der Stichtag für die Einführung von ABS bei Wohnmobilen über 3,5t ist der 1.1.2001. Da dürfte es bei meinem keine Probleme geben, zumal ich vermute, dass das Fahrzeug ursprünglich sogar mal mit 3,85t zugelassen war (als die PKW/LKW Grenze noch bei 2,8t lag und es egal war ob man 3,5t oder 3,85t hatte

Gruß Gerd
avatar
Stickfabrik

Männlich Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 16.08.14

http://www.stickfabrik.de

Nach oben Nach unten

Re: Rußpartikelfilter

Beitrag  willy13 am 20.08.14 13:59

Wie es ausgeliefert wurde kann man vielfach am Typenschild feststellen, ist es ein originales von Fiat mit 3,5 dann wurde es so ausgeliefert, den das Schild muß ja geändert werden bei auf oder ablastung
avatar
willy13

Männlich Anzahl der Beiträge : 391
Anmeldedatum : 26.04.12

http://www.willy13.mynetcologne.de/

Nach oben Nach unten

Re: Rußpartikelfilter

Beitrag  Stickfabrik am 20.08.14 14:38

Hallo Willy,

da hast Du recht. Bei mir ist (noch oder wieder) ein originales Fiat Typenschild drin. Laut einem Test in der Zeitschrift Reisemobil gab es das Fahrzeug aber ab Werk als 3,85t

Da meiner Luftfederung, Reifen mit hoher Traglast und entsprechende Achslasten eingetragen hat, war das halt eine Vermutung von mir. Leider ist der ursprüngliche Fahrzeugbrief nicht bei den Unterlagen.

Gruß Gerd
avatar
Stickfabrik

Männlich Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 16.08.14

http://www.stickfabrik.de

Nach oben Nach unten

Re: Rußpartikelfilter

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten