Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Freizeitmesse in Nürnberg
21.02.17 21:07 von ErnstB

» Igo Primo
19.02.17 9:47 von d.rose

» Wer kennt diesen Wechselrichter
07.02.17 19:39 von Gerd

» Alarmanlage für Womo
06.02.17 12:28 von Knut

» Fehlermeldung im Schaudt SDT-BUS
04.02.17 11:38 von d.rose

» EU will Roaming-Gebühren mittelfristig abschaffen
02.02.17 10:40 von d.rose

» LiFePO4
26.01.17 11:06 von d.rose

» TomTom Vollversion 75 km pro Monat
14.01.17 18:33 von volker1

» Donnerstag geht's wieder los
10.12.16 21:56 von Jimmy

Februar 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728     

Kalender Kalender


Seit wann, und wie navigiert Ihr elektronisch!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Seit wann, und wie navigiert Ihr elektronisch!

Beitrag  volker1 am 25.07.14 16:48

Hallo Klaus,
seitdem wir unser Gefährt haben, benutze ich ein übriggebliebenes Blaupunkt-Einbau-Navigationsgerät. Es ist ein Travelpilot Rome NAV 55E. Ab und an gibt es mal eine aktuelle CD. Das Schöne an dem Gerät: Es geht auch mal ohne GPS-Empfang, beispielsweise in ungünstigen Empfangslagen. Es ist nach wie vor sehr präzise und rechnet schnell neue oder abweichende Routen um. Das Gerät ist von 2006.
Alternativ könnte ich noch das Garmin Monterra dazu verwenden, welches wir für Fuß-, Radwanderungen oder falls es ich ergibt auch Bootsfahrten in unbekannten Gegenden nutzen. Das Garmin war zwar teuer, aber hat 10000 Möglichkeiten.

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 711
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Seit wann, und wie navigiert Ihr elektronisch!

Beitrag  d.rose am 25.07.14 19:55

Ich habe eigentlich spät mit Navis angefangen. Als ehemaliger Berufskraftfahrer war ich es gewohnt, mich an Hand von Landkarten zu orientieren.
Mein erstes Navi habe ich mir 2006 gekauft. Das war ein Mio C710 für stolze 349 Euro.
2009 wurde es ein Becker Traffik Assist Z 201 für 204 Euro. Hier werkelte schon eine von Becker angepasste Version von iGo.
Beide Geräte waren in 4,2" Ausführung.
Kurze Zeit hatte ich mal ein 5" NavGear Streetmate von Pearl. Das habe ich ganz schnell zurück gegeben, da es im Betrieb nicht nur warm, sondern sehr heiß wurde.
2011 schließlich habe ich von einem Bekannten ein ca. vier Wochen altes 6" Navi aus chinesischer Produktion für 60 Euro erworben. Auf dem Gerät war iGo Primo bereits installiert. Mit diesem Navi habe ich mich dann tiefer in die Materie der Navisoftware eingearbeitet (neue Karten, andere Skins, eigene POI-Listen usw.). Heute fährt es immer als Reservenavi mit.
2013 dann legte ich mir das Samsung Galaxy Tab2 7.0" zu, auf dem iGo Primo arbeitet. Mit diesem Gerät navigiere ich, wenn wir mit dem Womo unterwegs sind und bin voll zufrieden damit

d.rose

Männlich Anzahl der Beiträge : 805
Anmeldedatum : 29.04.12

http://www.dieterrose.info

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten