Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Juni 2017
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Kalender Kalender


Reparatur eines Scheibenwischermotors

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Reparatur eines Scheibenwischermotors

Beitrag  MichaelN am 10.05.12 13:42

Hier mal was aus einem anderen Forum von mir zum Nachbasteln. Es geht gezielt um die Reparatur eines Frontwischermotors an einem Galaxy / Sharan / Alhambra . Ist aber auch für andere Fahrezuge mit dem Bosch Wischer brauchbar. Das Problem ist das gleiche.
Problem war der immer wieder aussetzende Wischer vorne. Habe zuerst das Gestänge ausgebaut. Alles gesäubert, gefettet usw.. wieder eingebaut.. fertig.. 2 Tage später meldete Frauchen wieder " Wischer bleibt stehen und geht nicht " mh..kann nicht sein. Das ganze wieder zerlegt. War alles leichtgängig. Motor einzeln laufen gelassen. Auch optisch alles in Ordnung.. Gestänge wieder eingekuppelt.. Und siehe da.. Irgendwann blieb das Teil wieder hängen.. Also wieder alles ausgebaut und dem Motor auf dem Pelz gerückt. Motor vom Gestänge abgebaut und zerlegt. ( Danke an Bosch, das man das bei diesen Teilen noch kann )

Als das Teil offen war hab ich mir den Läufer ( das Teil im Motorgehäuse was sich dreht ) genauer angeschaut und Fotos gemacht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Drähte der Ankerwicklung gehen auf den Kommutator (das ist der in viele kleine Segmente unterteilte Ring, auf dem die Kohlebürsten laufen) Dort werden sie automatisiert auf dem Kommutator gequetscht. Bei mir konnte ich feststellen, das die Drähte an einigen Stellen lose waren und von daher nicht mehr alle Wicklungen im Einsatz waren. Ja nach Stellung des Kommutators auf den Kohlen drehte der Motor halt nur noch durch den Schwung nach und blieb dann auf einer Stelle stehen, wo halt der Stromfluss unterbrochen war.



Hier nun das Ergebnis nach dem Sandstrahlen als Vorbereitung aufs Löten ( Man kann auch den Kupferlack mit einnem Dremel vorsichtig wegschleifen damit das Lot hält ) Aber Achtung. beim Sandstrahlen alles mit Krepp abkleben was nicht gestrahlt werden soll !

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und so sieht es nach dem Löten aus.. Aufpassen, das man keine Verbindungen zum Nachbarn lötet und der Durchmesser nicht zu weit aufbaut, das es außen an den Spulen schleifen kann
Wichtig ist noch, nach dem Löten die gelöteten Stellen wieder mit Klarlack zu überpinseln. Ansonsten verrottet der Kram wieder recht schnell

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das ganze wieder zusammen gebaut und siehe da... Der Wischer geht selbst auf trockener Scheibe wie es soll.. Selbst auf der BAB bei 160kmh kann man wieder kraftvoll wischen..

Die ganze Aktion hat gut 2,5 Stunden mit ein und Ausbau gedauert. Ich vermute mal, das sehr viele dieses Problem haben und der Motor nicht mehr wirklich kraftvoll durchzieht. Aber auf jeden Fall einen Haufen Geld gespart..
Bisher hab ich das an mehreren dieser Wagen gemacht und an einem Audi A4 , der auch das Problem eines aussetzenden Wischers hatte.
avatar
MichaelN

Männlich Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Reparatur eines Scheibenwischermotors

Beitrag  volker1 am 10.05.12 14:07

Danke für die ausführliche Beschreibung. Ein ähnliches Problem hatte ich mal bei einem Renault. Auch der hatte einen Bosch-Wischermotor. Leider konnte man diesen nicht öffnen.

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 733
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Reparatur eines Scheibenwischermotors

Beitrag  d.rose am 10.05.12 19:57

Hallo Michael,

'ne super Anleitung hast du da abgeliefert.
Sicherlich wird mancher die Reparatur seines Wischermotors nun ebenfalls durchführen können.
avatar
d.rose

Männlich Anzahl der Beiträge : 822
Anmeldedatum : 29.04.12

http://www.dieterrose.info

Nach oben Nach unten

Re: Reparatur eines Scheibenwischermotors

Beitrag  MichaelN am 12.10.16 16:12

Bin sehr verwundert, für was ich früher so alles Zeit hatte ;-)

Seit dem das Womo weg ist ( 2013 ) hatte ich alles. Nur keine Zeit.. Jetzt ist zumindest wieder ein Campingfahrzeug für die AHK des YETI im Hause..
Und was mache ich.. Erstmal basteln... Hobby Elektrik raus. Schaudt rein..Autark machen ist angesagt.. Größere Achse zum Auflasten organisiert.. Auf die warte ich gerade.. ( Sonst krieg ich Probleme mit der Zuladung bei dem ganzen Zeugs was ich noch vorhab ...
Achja. .Der Wowa ist jetzt nicht wirklich alt das man basteln müsste.. ein 2012er Cool Aber ohne geht's halt nicht..
avatar
MichaelN

Männlich Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Reparatur eines Scheibenwischermotors

Beitrag  d.rose am 12.10.16 18:39

Hallo Michael,

na dann, viel Freude und Erfolg beim Basteln.
avatar
d.rose

Männlich Anzahl der Beiträge : 822
Anmeldedatum : 29.04.12

http://www.dieterrose.info

Nach oben Nach unten

Re: Reparatur eines Scheibenwischermotors

Beitrag  volker1 am 12.10.16 20:14

Das hat schon die Hornbach-Werbung erkannt: "Es gibt immer was zu tun".
Viel Spaß mit Deinem Wowa. Bissel was daran basteln muss man, sonst macht es ja keine Freude.

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 733
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Reparatur eines Scheibenwischermotors

Beitrag  MichaelN am 31.10.16 9:59

klauspeter schrieb:
MichaelN schrieb:nicht wirklich alt das man basteln müsste.. ein 2012er Cool Aber ohne geht's halt nicht..
Schön das Du wieder da bist  Laughing  ! Was alles willste denn noch in Deinen Camper reinbasteln?

gr Klaus Wink

naja... die Elektrik ist nun fast so wie ich sie mir vorstelle.. Fehlt nur noch Solar und der Wechselrichter..
Dann muss unter die Kiste ein Abwassertank und die Achse die jetzt in der warmen Halle liegt ;-)
Frischwasser ist mit 25 Liter auch arg knapp bemessen. Außerdem muss ich noch was gegen die unangenehmen Gerüche auf dem stillen Örtchen einbauen. Das Material fließt so langsam zu. Und im Winter hat man ja Zeit für so etwas.. ( wenn man nicht gerade damit unterwegs ist )
avatar
MichaelN

Männlich Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Reparatur eines Scheibenwischermotors

Beitrag  d.rose am 31.10.16 10:26

Langeweile wirst du sicherlich keine bekommen.
avatar
d.rose

Männlich Anzahl der Beiträge : 822
Anmeldedatum : 29.04.12

http://www.dieterrose.info

Nach oben Nach unten

Re: Reparatur eines Scheibenwischermotors

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten