Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Schlüsselwörter

batterie  

Die neuesten Themen
» Getriebeschaden MJ130
16.10.17 20:57 von volker1

» Fehlermeldung im Schaudt SDT-BUS
18.09.17 17:23 von d.rose

» Wieder in den Harz
16.09.17 18:37 von volker1

» Treffen mit Ducatofreunden
20.08.17 19:15 von volker1

» Teppich Ducato X250
03.08.17 16:28 von volker1

» Unterwegs im Harz
29.07.17 13:58 von d.rose

» Wegfahr-Schutz
25.07.17 20:25 von volker1

» Ladespannung - Wer kennt des Rätsels Lösung ?
13.07.17 16:03 von d.rose

» Kurztour ins Frankenland
25.06.17 20:03 von UdoR

Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kalender Kalender


EBL99 K

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

EBL99 K

Beitrag  volker1 am 05.02.16 18:07

Guten Abend @all,
1. Frage:
viele Wohnmobilisten haben in ihren Fahrzeugen als Ladeeinheit eine Schaudt EBL99 verbaut. Soweit, so gut. Oft wurde dazu das Bedienpanel LT 99 eingesetzt. Genau die LT 99 ist bei uns verbaut und sie ist mit ihren runden LEDs und den Kippschaltern nicht gerade der Hingucker. Ich würde sie gern durch das neue Bedienpanel LT 95 ersetzen, welches neu auf den Markt kam und auch netter ausschaut. : Klick: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Was meint Ihr, ob die Wassertank-Füllstands-Stabsensoren drin bleiben können oder müssen sie dann gegen neue /andere getauscht werden?
2. Frage:
Wo liegt der Unterschied zwischen den EBL 99-Typen. Da gibt es z.B. EBL 99G, EBL 99K usw. Ich konnte nix darüber finden.....
v. Grüße,
Volker

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  pedro am 05.02.16 19:25

Hallo Volker,


ich würde die Frage so direkt an Schaudt schreiben, und die Antwort dann hier mitteilen




Gruß pedro


Zuletzt von pedro am 05.02.16 19:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
pedro

Männlich Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  pedro am 05.02.16 19:26

Hallo Volker,

ich habe auch ein 99 eingebaut und würde die Frage so direkt an Schaudt schreiben, und die Antwort dann hier mitteilen


Gruß pedro
avatar
pedro

Männlich Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  d.rose am 06.02.16 15:53

Hallo Volker,

vielleicht findest du Antworten auf deine Fragen auf dieser Seite: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Unten bei der Produktsuche das entsprechende Gerät auswählen und dir den Downloadlink schicken lassen.
avatar
d.rose

Männlich Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 29.04.12

http://www.dieterrose.info

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  volker1 am 06.02.16 19:28

Ich hatte schon deren Homepage durchforstet und Schaudt schon längst angeschrieben (sogar 2x). Eine Antwort bekam ich bisher nicht. Aber das ist bei vielen größeren Firmen so. Was Arbeit macht (eine Mail zu beantworten) und nicht sofort Geld einbringt, bleibt oftmals unbeantwortet. Das ist so eine allgemeine Erfahrung von mir.
Sollte ich noch ein Ergebnis bekommen, teile ich es natürlich mit.

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  Gerd am 07.02.16 15:18

Hallo Volker,

ich habe eigentlich gute Erfahrungen mit dem Online-Service von Schaudt. Wenn ich bisher Fragen zu meinen Schaudt-Geräten hatte, bekam ich immer Antworten.
Ich vermute allerdings, das ein Tausch der Controllboards nicht so einfach sein wird. Die Tanksonden etc. gehen zwar eigentlich über den Elektroblock, aber die Kommunikation zwischen EBL und Controllboard wird vermutlich nicht so "universell" sein.

Gruß Gerd
avatar
Gerd

Männlich Anzahl der Beiträge : 232
Anmeldedatum : 29.04.12

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  volker1 am 07.02.16 17:18

Das ist eben die Frage. Das neue LT95 ersetzt diverse Bedienpanels, die ihrerseits teilweise auch statt der LT99 Verwendung finden konnten. Soviel hatte ich schon herausbekommen. Aber mal schauen....

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  volker1 am 10.02.16 20:14

Inzwischen habe ich herausgefunden, dass das neue Bedienmodul LT95 an die EBL99 angeschlossen werden kann (diese Konfiguration hat ein Mobilist in seinem Hymer). Leider weiß ich immer noch nicht, ob er auch Stabsensoren im Womo hat.
Übrigens: Schaudt antwortet nicht, wie traurig.

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  volker1 am 11.02.16 14:07

Hallo,
nunmehr kam doch eine Antwort von Schaudt, darin stand sinngemäß:
"Das alte LT99 kann durch das neue LT95 ersetzt werden. Es passt elektrisch."
So werde ich es dann bei Verfügbarkeit auch tun.

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  d.rose am 11.02.16 17:23

Was lange währt, wird gut. Bei dir hoffentlich auch.
avatar
d.rose

Männlich Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 29.04.12

http://www.dieterrose.info

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  volker1 am 11.02.16 18:19

Mal schauen, wann ich eins habe. Eigentlich ist es im Internet nirgends zu finden. Laut Schaudt kann man es über jeden Fachhändler beziehen. Kommt Zeit, kommt LT95.

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  volker1 am 17.02.16 14:49

Update: Ich habe das neue Bedienpanel von Schaudt, LT 95, über meinen Womo-Händler bestellen können. Es wird neuerdings in vielen Hymer-Fahrzeugen verbaut. In einer knappen Woche kommt das Teil und es soll, so das Versprechen, 1:1 passen, also ohne Umrüstungen und dergleichen.
Gelegentlich werde ich das Teil dann in unser Fahrzeug einbauen.

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  volker1 am 17.02.16 18:31

Wenn man das 1:1 umsetzt, dann (fast) nichts. Nur die Akkuspannungen werden detaillierter angezeigt. Aber ich möchte daran noch ein wenig herumbasteln. Ich hatte immer keine Lust, einen zusätzlichen Batteriecomputer in das Womo reinzubasteln. Irgendwann hat man dann hundert Module unterschiedlichen Aussehens drin. Das sieht alles dann recht zusammengewürfelt aus. Batteriecomputer von der einen, eine zusätzliche Uhr von der nächsten und was weiß ich von der übernächsten Firma.
Ich möchte die Akkuspannungen über einen Shunt korrekt auswerten, wie das bei einem Batteriecomputer der Fall ist, aber eben über die LT95 direkt anzeigen. Gut, das hätte ich auch mit der alten LT99 tun können. Noch etwas Elektronik und ein paar Bohrungen für neue LEDs rein etc.. Aber die LT95 ist schon optisch hübscher und ich will mal schauen, was ich mit dem Drehrädchen (oder noch einem zusätzlichen) noch anstellen werde. Die alte LT99 braucht sowieso ein Bekannter von mir. Die kann er dann haben.

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  volker1 am 25.02.16 20:00

Inzwischen habe ich die neue Bedieneinheit in den Händen.
Wenig Elektronik für sehr viel Geld. Mit 30€ wäre die LT95 dicke bezahlt. Sie kostet aber im normalen Verkaufspreis 184€. Ich habe sie für trotzdem noch stolze 164€ durchgeschoben bekommen. Nun ja, aber ich bringe ihr ja schließlich noch Funktionen bei, die mit der alten LT nicht ohne größeren Aufwand möglich gewesen wären. So musste ich den Preis in Kauf nehmen. Ein Batteriecomputer o.ä. ist auch nicht gerade günstig.
An der neuen LT95 können übrigens Stabsonden o d e r Füllstands-Sensoren zur Ermittlung der Füllstände der Wasser-/Abwasser-Tanks angeschlossen werden. Man muss also nix umrüsten.

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  volker1 am 26.02.16 20:30

Hallo Klaus,
Deine Erfahrungen zum Batteriecomputer waren für mich sehr interessant. Danke dafür. Ich dachte, dass der BC doch einigermaßen verlässliche Angaben macht.
Dann sollte ich vielleicht die Batteriespannungsanzeige der neuen Bedientafel vielleicht so lassen und nicht noch einen Shunt anschließen.
Euch allen einen schönen Abend,
Volker

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  volker1 am 12.03.16 20:09

Guten Abend, liebe Leute,
inzwischen habe ich die neue LT95 mal angesteckt. Die drei Stecker der alten LT 99 passten 1:1 an die neue LT. Neben den anderen Funktionen, die die alte LT 99 auch hat, wird nun die genaue Batteriespannung beider Batterien angezeigt. Auch gibt es ein rot blinkendes Dreieck, wenn der Frischwassertank leer wird, bzw. der Abwassertank zu voll.
Es ist natürlich eine Ansichtssache, ob man wegen der hübschen Optik allein die LT umrüstet. Das muss man sicher nicht. Aber ich habe ja noch einiges damit vor....
Euch einen schönen Abend,
Volker

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  Juergen am 14.03.16 9:49

Habe das LT 95 zwar auch in unserem Hymer aber "schön" ist etwas anderes.
Aus meiner Sicht wird auch nur das nötigste angezeigt. Wäre schön wenn man wenigstens noch einen Status der Solaranlage bekommen würde.

Jürgen
avatar
Juergen

Männlich Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  volker1 am 14.03.16 17:18

Hallo Jürgen,
da ich keine Solaranlage besitze, kann ich nix dazu schreiben.
Du hast schon recht: "Schön" ist Geschmackssache. Aber sicher wirst Du mir recht geben, falls Du die alte LT99 kennst: Die LT99 ist im Vergleich zur LT95 nicht gerade ein Schmuckstück. Solche Art von Anzeigen habe ich mal in den 80-er Jahren zusammengebastelt.....

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 759
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  Juergen am 14.03.16 18:22

volker1 schrieb:Aber sicher wirst Du mir recht geben, falls Du die alte LT99 kennst: Die LT99 ist im Vergleich zur LT95 nicht gerade ein Schmuckstück. Solche Art von Anzeigen habe ich mal in den 80-er Jahren zusammengebastelt.....

Ja Volker, da gebe ich dir recht. In meinem vorherigen TEC hatte ich auch die LT99 drin.
avatar
Juergen

Männlich Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: EBL99 K

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten