Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Schlüsselwörter

batterie  

Die neuesten Themen
» Womo-Winterschlaf
28.11.17 19:46 von volker1

» Witzfigur als Moderrator
12.11.17 13:17 von Max 2

» Getriebeschaden MJ130
03.11.17 15:43 von volker1

» Fehlermeldung im Schaudt SDT-BUS
18.09.17 17:23 von d.rose

» Wieder in den Harz
16.09.17 18:37 von volker1

» Treffen mit Ducatofreunden
20.08.17 19:15 von volker1

» Teppich Ducato X250
03.08.17 16:28 von volker1

» Unterwegs im Harz
29.07.17 13:58 von d.rose

» Wegfahr-Schutz
25.07.17 20:25 von volker1

Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Ölwechsel notwendig?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ölwechsel notwendig?

Beitrag  d.rose am 20.05.12 17:40

Hallo,

sind die vorgeschriebenen Ölwechsel technisch gesehen notwendig oder einfach nur Abzocke?
Schaut euch dazu bitte mal diesen Beitrag an >>> [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich bin gespannt auf eure Meinungen.
avatar
d.rose

Männlich Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 29.04.12

http://www.dieterrose.info

Nach oben Nach unten

Re: Ölwechsel notwendig?

Beitrag  loomax am 21.05.12 15:52

Ein guter Beitrag.
Im Grunde verstehe ich das auch nicht, warum man alle 20.000 km das Öl wechseln soll.
Mit unserem Sharan sind wir gut 65.000 km gefahren ohne Ölwechsel. Und wie ja geschildert,
würde es reichen den Ölfilter zu wechseln und das fehlende Öl nachzufüllen. Ich werde nicht
alle paar Tausend Kilometer neues Öl reinkippen.
Wenn ich so überlege, und ich fahre nun schon seit 1978 Auto, ist mir nie bekannt gworden,
dass jemand mit Motorschaden Aufgrund von schlechten Öl liegengeblieben ist.
Ich werde auch nur nach Bedarf in unserem Womo nachkippen, wenn es sein muß.
Sagte man nicht einmal - je schlechter das Öl, umso besser schmiert es?

Anders würde ich es sehen, wenn es Hochleistungsmotoren wären, die immer an der Grenze ihrer
Kapazitäten arbeiten, - z.B. Rennsport.

LG Loomax



avatar
loomax

Männlich Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 29.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Ölwechsel notwendig?

Beitrag  ErnstB am 21.05.12 19:53

Hallo zusammen,

also ich bin der Meinung Ölwechsel muß sein!

Hier mal Lesestoff für Euch:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Lieber spar ich, indem ich den Ölwechsel selbst mache und Öl günstiger einkaufe.

Gruß Ernst
avatar
ErnstB

Männlich Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 27.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Ölwechsel notwendig?

Beitrag  MichaelN am 22.05.12 7:22

loomax schrieb:Sagte man nicht einmal - je schlechter das Öl, umso besser schmiert es?


Der Spruch hiess doch eher " wer jut schmiert, der jut fiehrt " Very Happy

Aber Ölwechsel müssen schon sein ( Oder eine sinnvolle Filterung über Nebenstromfilteranlagen, die aber auch dann ausreichend dimensioniert sein sollte.)
Öl verliert in Zunehmendem Alter durch Verbrennungsrückstände seine Schmiereigenschaften. Die schwarze Färbung kommt einmal durch Russpartikel und auf der anderen Seite durch Oxidation zustande. Je mehr Fremdpartikel nun im Öl enthalten sind, umso schlechter kann es auch die Wärme von besonders Thermisch beanspruchten Stellen abführen. Auch das ist die Aufgabe von Öl !

Über die Abständer der Intervall kann man geteilter Meinung sein. Da stehen die Hersteller eher auf Seiten der Ölkonzernen. Mein Mercury Capri z.b.hat im Werkstatthandbuch einen Wechselintervall von 5000Mls bzw alle 6 Monate stehen... Das ist mehr als schwachsinnig. Der Motor ist ein ganz normaler Sauger ohne Turbolader, und dreht nicht in Wahnsinns Bereiche hoch. Da reicht 1x im Jahr mehr als genug.. ( Mein Ford Focus hat alle 3 Jahre mal frisches Öl bekommen.. Er ist nun 13 Jahre alt und das Öl ist immer noch hell )
Zu beachten ist allerdings das Dieselmotoren höher Belastet sind als Benziner. Die Verdichtung ist wesentlich höher und die bei fast allen verbauten Turbolader machen einwandfreies Öl erforderlih. Man sollte also einen goldenen Mittelweg finden und dsa Öl einfach in Schuss halten.
avatar
MichaelN

Männlich Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Ölwechsel notwendig?

Beitrag  Gast am 22.05.12 8:20

Hallo,

Diese Thema "Ölwechsel Abzocke" ist doch schon seit mindestens 2008 im Internet.
Einfach mal Tante google bemühen
Ich vertrete den Standpunkt - jeder soll machen wie er will -

Gruß
Christoph

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ölwechsel notwendig?

Beitrag  Harry am 22.05.12 8:24

Ich wechsele jedes Jahr das Öl mit Filter egal wie viel km ich gefahren habe.
Wenn es an den 50 Euro hängen sollte ist eh was verkehrt.
avatar
Harry

Männlich Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 30.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Ölwechsel notwendig?

Beitrag  willy13 am 22.05.12 21:35

Für mich ist das alles keine Frage, das Hobby Wohnmobil kostet mit jeder Anschafung ein Haufen Geld, jetzt aber bei der Unterhaltung des Fahrzeuges zu sparen, finde ich fehl am Platz. Ich mache alle 20.000km einen Oelwechsel mit einem hochwertigen (nicht Hochpreisig) Oel und gut ist. Es wird so viel Geld ins Wohnmobil gesteckt was teilweise unnötig ist, wenn ich bei einem Oelwechsel anfange zu rechnen dann verkaufe ich das Fahrzeug und sammele Briefmarken. Das letzte Hemd hat keine Taschen, und nach einem Oelwechsel ist das Geld ja nicht weck, es hat nur ein anderer.
avatar
willy13

Männlich Anzahl der Beiträge : 391
Anmeldedatum : 26.04.12

http://www.willy13.mynetcologne.de/

Nach oben Nach unten

Re: Ölwechsel notwendig?

Beitrag  Knut am 23.05.12 14:24

Hallo Willy,
das ganze Thema jetzt darauf zu beschränken - wer es sich einen Ölwechsel nicht leisten kann, sollte kein Auto fahren - halte ich für zu kurz gedacht. Ich als Laie kann leider nicht sagen was richtig oder falsch ist. Der Bericht spiegelt sicherlich keine repräsentative Untersuchung wieder. Wenn es aber stimmt, fühle ich mich als Verbraucher belogen und betrogen, weil hier alte Geschäftsmodelle weitergeführt und die Einhaltung sogar durch die Garantiebestimmungen der Firmen erzwungen wird. Es wäre doch mal angebracht, wenn unsere Automobilclubs entsprechende repräsentative Untersuchungen anstellen würden.
avatar
Knut

Männlich Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Ölwechsel notwendig?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten