Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Freizeitmesse in Nürnberg
21.02.17 21:07 von ErnstB

» Igo Primo
19.02.17 9:47 von d.rose

» Wer kennt diesen Wechselrichter
07.02.17 19:39 von Gerd

» Alarmanlage für Womo
06.02.17 12:28 von Knut

» Fehlermeldung im Schaudt SDT-BUS
04.02.17 11:38 von d.rose

» EU will Roaming-Gebühren mittelfristig abschaffen
02.02.17 10:40 von d.rose

» LiFePO4
26.01.17 11:06 von d.rose

» TomTom Vollversion 75 km pro Monat
14.01.17 18:33 von volker1

» Donnerstag geht's wieder los
10.12.16 21:56 von Jimmy

Februar 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728     

Kalender Kalender


AGM Batterie laden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

AGM Batterie laden

Beitrag  UdoR am 14.04.14 11:01

Hallo,

nach nunmehr 10 Jahren geben meine beiden Säurebatterien (Moll Solar 100 AH) den Geist auf.
Finde das war eine lange Zeit, obwohl ich sie einige Male Tiefentladen hatte.

Würde nun gerne 2 Mal 100 AH AGM Batterien einbauen (pro Stück 119,-- € all incl.).

Werden AGM genau so geladen wie Gel Batterien?

Mein Ladegerät ist das Camptronic Automatic Charger Ph 1210 SMT 2B und lässt sich von Säure auf Gel umschalten, aber nicht speziell auf AGM.

Würde mich über eine Antwort freuen.

Gruß UdoR

UdoR

Männlich Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 19.05.13

http://www.vbraab.de

Nach oben Nach unten

Gefunden bei Promobil

Beitrag  lutz am 14.04.14 12:46

Hallo Udo,
ich denke ein Umstellen auf Gel sollte reichen, muss aber nicht unbedingt sein.

Hier Infos aus der Promobil

Lg. Lutz

lutz

Männlich Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 25.07.13

Nach oben Nach unten

Re: AGM Batterie laden

Beitrag  volker1 am 14.04.14 15:18

Hallo,
bei meinem Ladegerät steht einmal sinngemäß Bleisäure-Akku und in der anderen Schalterstellung Gel /AGM dran,
wenn ich nicht ganz sehr irre. Das sollte in meinen Augen heißen, dass AGM die gleiche Ladekennlinie wie die Gel-Akkus nutzt.

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 711
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: AGM Batterie laden

Beitrag  willy13 am 14.04.14 16:42

Hallo,

bei AGM gibt es vers. Typen, derzeit hat Hymer das Problem das sie AGM anbieten aber die Ladegeräte von Schaub diese nicht richtig laden können, da bei Schaub die Ladeschlußspannung nicht ausreicht. Manche AGM haben 14,3 und manche 14,7 als Schlußspannung, aber ich weiß jetzt nicht ob die Voltangaben so richtig sind. Es gibt auf jedenfall 2 Typen bei AGM.
Ich kann erst in 3 Wochen wieder auf die Technischen infos zu Hause zugreifen, schau welche Ladeschlußspannung die AGM benötigen und ob Dein Ladegerät diese Spannung anbietet

willy13

Männlich Anzahl der Beiträge : 388
Anmeldedatum : 26.04.12

http://www.willy13.mynetcologne.de/

Nach oben Nach unten

Re: AGM Batterie laden

Beitrag  volker1 am 14.04.14 19:20

Interessant. Kannst Du bestätigen, was ich mal unlängst irgendwo gelesen habe: Die Ladeeinheit könnte die Aufbaubatterien im Fahrbetrieb ohnehin nie vollständig aufladen. Nur bei Netzanschluss des Womos an 220V wäre die Ladeanlage in der Lage, die Aufbaubatterie voll zu laden.
Weißt Du etwas darüber? In unserem Womo ist eine Schaudt EBL99 verbaut.

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 711
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: AGM Batterie laden

Beitrag  willy13 am 14.04.14 20:26

Über dieses Problem weiß ich folgendes, Hymer baut als Batterien, AGM von Banner ein. Die Banner RB AGM brauchen unbedingt 14,7V, das bring aber das eingebaute Schaudt nicht, das Schaudt soll nur 14,4V können und deshalb werden die Banner nie voll.
Hymer hat nach langem streiten schon einige Batterien ausgetauscht.

willy13

Männlich Anzahl der Beiträge : 388
Anmeldedatum : 26.04.12

http://www.willy13.mynetcologne.de/

Nach oben Nach unten

Re: AGM Batterie laden

Beitrag  UdoR am 14.04.14 20:47

Danke für Eure Antworten schon einmal.

Also, mein Ladegerät bringt auch nur 14,4V.

Habe den Verkäufer der Batterie jetzt einmal angeschrieben ob das reicht,
denn das ist in der Beschreibung nicht ersichtlich.

Gebe Euch dann hier Bescheid.

UdoR

Männlich Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 19.05.13

http://www.vbraab.de

Nach oben Nach unten

Re: AGM Batterie laden

Beitrag  Knut am 14.04.14 21:57

Hallo Udo,
ich fahre schon seit vielen Jahren AGM Batterien mit einem Schaudt 99. Der erste Satz hat nach 2 Jahren gestreikt. Die jetzigen laufen schon 4 Jahre ohne Probleme. Das sind Batterien die angeblich von Mercedes als Starterbatterien eingesetzt werden. Bei Ebay habe ich damals ca. 150 €/Stck. bezahlt. Schauen wir mal wie es weiter geht.

Knut

Männlich Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: AGM Batterie laden

Beitrag  UdoR am 14.04.14 22:02

Hallo Knut,

Danke für Deine Antwort. Dann können wir ja einmal einen
Erfahrungsaustausch machen, wenn wir uns wieder einmal treffen.

Gruß UdoR

UdoR

Männlich Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 19.05.13

http://www.vbraab.de

Nach oben Nach unten

Re: AGM Batterie laden

Beitrag  ErnstB am 14.04.14 22:08

Hallo Udo,

habe vor 2 Jahren von Exide-Gel (80Ah) auf 115 Ah AGM umgestellt. Wollte zuerst 2 einbauen, hab es aber einstweilen mal mit einer probiert.  Hab´s noch nicht bereut.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß Ernst

ErnstB

Männlich Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 27.04.12

Nach oben Nach unten

Re: AGM Batterie laden

Beitrag  Knut am 14.04.14 22:13

Das machen wir Udo. Deinem Rat entsprechend, mache ich mich morgen auf den Weg in die Eifel. Ich habe zwar über 10 Jahre in Bonn gewohnt, die Eifel ist mir aber immer unbekannt geblieben. Da hatte ich allerdings auch noch kein Womo.

Knut

Männlich Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: AGM Batterie laden

Beitrag  volker1 am 15.04.14 14:37

@willy13: Danke für Deine Antwort. Das ist dann einleuchtend.

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 711
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: AGM Batterie laden

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten