Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Schlüsselwörter

batterie  

Die neuesten Themen
» Womo-Winterschlaf
28.11.17 19:46 von volker1

» Witzfigur als Moderrator
12.11.17 13:17 von Max 2

» Getriebeschaden MJ130
03.11.17 15:43 von volker1

» Fehlermeldung im Schaudt SDT-BUS
18.09.17 17:23 von d.rose

» Wieder in den Harz
16.09.17 18:37 von volker1

» Treffen mit Ducatofreunden
20.08.17 19:15 von volker1

» Teppich Ducato X250
03.08.17 16:28 von volker1

» Unterwegs im Harz
29.07.17 13:58 von d.rose

» Wegfahr-Schutz
25.07.17 20:25 von volker1

Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender


Dieselpartikelfilter und Leistungsteigerungsbox

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Dieselpartikelfilter und Leistungsteigerungsbox

Beitrag  all_clear am 03.02.15 16:54

DPF und Leistungsteigerungsbox?
Hallo Forumsmitglierder,

ich habe hier mal eine Frage, hab sie auch schon in einem anderen Forum gestellt, leider bisher keine ausreichende Antwort erhalten, aber vielleicht hat jemand von Euch Erfahrungen mit dem Thema.

Wir haben uns im vergangenen Jahr ein Dethleffs Advantage A5431 Bj. 2002 gekauft. In dem Fahrzeug ist ein 2.0 JTD 84 PS (62 kW) Motor eingebaut (soweit mit bekannt ist er von PSA).
Der Vorbesitzer hat bei km 55.000 eine Steinbauer Box zur Leistungssteigerung auf 102 PS (75 kW) einbauen lassen. Das Fahrzeug hat nun ca. 156.000 km ohne Probleme gelaufen und es ist immer noch alles in Ordnung. Box ist eingetragen und ich bin auch mit der Leistung zufrieden, ist kein Rennwagen, aber man kann gut damit fahren und 10 l Diesel sind auch ok.

Nun bin ich am überlegen dem Womo noch ein Dieselpartikelfilter zu spendieren, damit ich eine grüne Plakette bekomme.
Meine Frage: Leistungssteigerungsbox und DPF, kann es da Probleme geben?
Hat jemand so eine Kombination in seinem Fahrzeug und kann mir etwas dazu sagen?

Ich habe schon bei Steinbauer nachgefragt, aber nur die nichtssagende Antwort "Die Kombination haben wir nicht getestet" erhalten, ich war davon schon sehr enttäuscht (Meine Anmerkung dazu: Nach dem Verkauf interssiert sich niemand mehr für den Kunden).

Für möcgliche Antworten bedanke ich mich im Voraus und einen schönen Tag noch,
Harald
(all_clear)

all_clear

Männlich Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 13.11.14

Nach oben Nach unten

Re: Dieselpartikelfilter und Leistungsteigerungsbox

Beitrag  volker1 am 03.02.15 18:38

Hallo,
ich habe mich seinerzeit mal etwas intensiver damit beschäftigt.
Mit nachgerüstetem Filter habe ich keine Erfahrung. Aber:
Bei einem meiner Firmenfahrzeuge (Renault Scenic mit 2.0-er Dieselmotor) hatte ich auch eine Box nachgerüstet - gleich als das Fahrzeug noch relativ neu war. Bei diesem Fahrzeug ist standardmäßig ein Dieselpartikelfilter verbaut.
Die Box-Nachrüstung erfolgte nicht, weil die Leistung nicht reichte (er ist motormäßig stark genug) sondern da man in den unteren und mittleren Drehzahlen durchaus 0.5....1L Diesel je 100km einspart und der Motor schaltfauler gefahren werden kann und williger hochdreht (kein Turbolöchlein). Ein Problem mit dem Filter o.ä. gab es noch nie.
Inzwischen hat das Auto ca. 244.000km auf dem Tacho und läuft und läuft und läuft.
Auch in meinem alten Womo mit 2.0JTD und unglaublichen 84PS hatte ich dieselbe Box (aber ohne Filternachrüstung).
Die Boxen (in meinen Fällen: ASA MICI CR) waren von Autotechnik Saretz und haben sich bewährt.
Ich würde keinen Grund sehen, warum die Steinbauer-Box rumzicken sollte. Wichtig ist, dass man eine gute, digital arbeitende Box verwendet und nicht so ein billiges Analogteil, denn die machen nur Ärger.
Die digitalen Boxen arbeiten teils mit dem Motorsteuergerät zusammen und machen nicht nur eine sture Rail-Druck-Erhöhung. Im oberen Drehzahlbereich nähern sich die Kennlinien wieder den originalen Standardwerten. Das ist, glaube ich, ganz gut. Man überstresst den Motor nicht. Aber das nur am Rande.

volker1

Männlich Anzahl der Beiträge : 768
Anmeldedatum : 26.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Dieselpartikelfilter und Leistungsteigerungsbox

Beitrag  Gerd am 03.02.15 19:37

Hallo Harald,

ich hatte in meinem 2,8JTD eine Box verbaut und einen PDF nachgerüstet, beides funktionierte problemlos! (HJS-Filter und "Volksbox")
Habe jedenfalls keinen Unterschied feststellen können, vor bzw. nach Einbau des Filters! Hat einige Jahre und Kilometer bei mir abgespult, bevor ich mir letztes Jahr was Neues gegönnt habe.

Gruß Gerd
avatar
Gerd

Männlich Anzahl der Beiträge : 238
Anmeldedatum : 29.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Dieselpartikelfilter und Leistungsteigerungsbox

Beitrag  all_clear am 04.02.15 11:13

Hallo Volker1 und Gerd,

vielen Dank für Eure Antworten.

Das macht mir Mut, ich werde dann mal mit meiner Werkstatt sprechen. Ich habe auch den HJS-Filter im Blick.
Meine Befürchtungen gingen in die Richtung, dass der Filter sich zu schnell zusetzt und es eventuell Probleme bei der Regeneration gibt.
Bei meiner Suche habe ich Hinweise gefunden, dass das Problem meist in Verbindung mit viel Kurzstreckenverkehr auftritt und das sollte bei uns ja nicht zutreffen.

Nochmals Danke und einen angenehmen Tag,
Harald

all_clear

Männlich Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 13.11.14

Nach oben Nach unten

Re: Dieselpartikelfilter und Leistungsteigerungsbox

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten